Monthly Archive: March 2019

nut-house

Psychopillen und Gehirn

Längere Dauer der Krankheit und antipsychotische Behandlung waren beide mit Verlust an Hirngewebe verbunden. Höhere Dosen von Antipsychotika waren mit Hirngewebeverlust, reduzierter grauen Substanz und zunehmenden Rückgängen der weißen Hirnsubstanz verbunden, also größerer Hirnschädigung verbunden. Die Resultate zeigen, dass ein verringertes Volumen oder ein im Verlaufe der Zeit größerer Verlust der grauen Substanz mit der Dauer der antipsychotischen Behandlung oder kumulativen Einnahme der Neuroleptika verbunden ist.