Category: Bild

Agressors und Opfer

Gefeuerter Arbeiter schießt auf Chef Abubarar Abdulajev ist ein Held. Donnerstagfrüh rettete der Arbeiter in Wien seinem Chef das Leben. Ein am Vortag entlassener Mitarbeiter wollte anscheinend Rache nehmen und tauchte mit einer Repetierflinte in dessen Büro am Alsergrund auf. Der erste Schuss ging daneben. Der...

Am Rande

Galina Toktali: Strassenfotografie „Am Rande“ (Randexistenzen) Vernissage und Ausstellung 4-29 September in Annenstrasse 56, Graz. Strassenfotos von Graz und Wien. One of Graz painters fairly argued that it was no more than trash presentation, as author (me) glued numerous pictures directly to the wall because of...

Die ersten homo Paaren in Österreich

GRAZ (APA) – Das erste Paar in der Steiermark ist über die “positive Stimmung” bei der Eintragung erfreut. Schauplatz Grazer Amtshaus, Schmiedgasse: Im dritten Stock, rechts ganz hinten, brüllt eine Beamtin ins Telefon, dass es auch für Wartende heraußen noch hörbar ist, ein junger Schwarzer flucht...

Sie sind weniger schützenswert

Frau Ute Bock Mit wenigen privat angemieteten Wohnungen begann Ute Bock vor Jahren mit ihrem Engagement für obdachlose Flüchtlinge. Mittlerweile umfasst das Wohnprojekt rund 70 Unterkünfte für mehr als 220 Menschen aus Krisenregionen. Im Ute Block schreibt Frau Bock über ihre alltäglichen Erfahrungen in der Flüchtlingshilfe....

Rot-Weiß-Rot-Karte – Where they go

What expects immigrants in Austria next year In Österreich soll durch die sogenannte “Rot-Weiß-Rot-Karte” die Zuwanderung neu geregelt werden. Die auf einem Punktesystem basierende Regelung soll das bisherige Quotensystem ersetzen. Kriterien für die Zuwanderung sollen etwa bestimmte Qualifikationen, Deutschkenntnisse oder Nachfrage am Arbeitsmarkt sein. Innenministerin Maria...

Werner Faymann and my plate of spagetti

Styrian SPÖ Governor Franz Voves has spoken up in support of governing coalition with the ÖVP. Voves said: “I was and I am a supporter of this coalition. I think that it is the best solution for the next five-ten years.” Franz Voves – former ice-hockey...

Action of the Greens

Action in defense of same-gender partnership It was rather hot morning, and I felt the gravity of my photo bag, walking by zigzags and asking every pedestrian where civil registry office is. I anticipated picturesque manifestation at the place, but found only small group there. As...

Attachments-3

With my first old Nikon hidden under the jacket that made me look at least 6 month pregnant. I crept in one of multistoried houses (Laufhaeuse) where prostitutes rented working rooms. Though houses looked shabby outside, wooden panels, leather armchairs and thick carpets preserved air of...

Attachments-2

Most probable, men of power never pay visits to local brothels, where they can be spied out. If somebody appeared at least once on the screen of TV, it was risky for him to break with the air of lewd innocence in whorehouses or visit corrupted...

Street photography

Street photography, also sometimes called candid photography, is photography conducted for art in public places. Although there is a difference between street and candid photography it is usually subtle with most street photography being candid in nature but not all candid photography being classifiable as street photography. Street photography does...

Grenzlozes Erdbeerefeld

Moving forward, as I already wrote before its always major part of life nativities unavoidable. Oddly enough all my depressing experiences concentrated in sphere of relations. It is like sado-maso games with your own gastronomic perceptiveness. When being invited to occasional restaurant I am hardly appreciative,...

Kids

Walking tours, cold day, shopping street, no gloves. Boy from the right told patronizingly touching my shoulder that Nikon D200 is somewhat old. It was fun to shoot them. It is always easy to shoot young people. Older persons are often suspicious about something and full...

Das Purpursegel

„Purpursegel“ ist ein Märchen aus Tausend und einer Hoffnung, dass die Welt anders sein könnte, als sie ist, wenn nur der Mensch es so wolle. In dieser Feerie, dieser Sage einer Fee, schwebenden Worten aus einer uns nicht erklärlichen Welt, schildert Grin uns den Traum mit einem untrüglichen Sinn für die Wirklichkeit und für die tölpelnde Menschheit, die das Leben nicht lebt und von Liebe nichts weiß. Grin erweist sich als ein Meister der Detailbeschreibung, dessen Sprache so leuchtet wie den Purpur der schließlich gefundenen Seide.