Die dunkle Seite des Grazer Einwohner-Rekords


KRONEN ZEITUNG Graz ist eine der lebenswertesten Städte Europas – das bestätigte kürzlich eine EU-weite Studie. Noch nie hatte Graz so viele Einwohner wie jetzt – über 300.000 mit Nebenwohnsitzen. Dieser Rekord hat auch Schattenseiten. Steigen Arbeitslosigkeit: Es wurden zwar neue Jobs geschaffen – aber nicht genug. Im August stieg die Arbeitslosigkeit um 19 Prozent im Vergleich zum August 2012. Wachsende Armut: seit 2012 ist die Zahl der Bezieher der Mindestsicherung um knapp 50 Prozent gestiegen. Integrationsprobleme: Seit 2001 ist der Ausländerteil in Graz um knapp sieben Prozent gestiegen Gerald Richter, 18.10.13 Sanktionen für Arbeitsverweigerer KRONEN ZEITUNG Denn für chronische Arbeitsverweigerer gibt es harte Sanktionen: Heuer wurde bereits 4205-mal das „Stempelgeld“ gestrichen, enthüllt eine aktuelle Statistik. Das steirische Arbeitsmarktservice streicht all jenen das Arbeitslosengeld, die sich’s in der „sozialen Hängematte“ zu gemütlich machen. Und zwar mit folgenden Begründungen: Wenn der Beschäftigungslose eine angebotene Stelle oder Schulung ablehnt oder sogar vereitelt sich also absichtlich so benimmt, dass der Arbeitgeber ihn nicht einstellt. Die Sperre gilt in der Regel dann für sechs Wochen. Wie eine der Steirerkrone vorliegende Statistik nun enthüllt, wurde im heurigen Jahr bereits 4205-mal die Auszahlung der Arbeitslosen verweigert. Gerald Schwaiger

Galina Toktalieva

Kyrgyzstan-born author residing in Graz, Austria

You may also like...